Menschenrechtserklärung

 

Vorbemerkung

 

Als Unterzeichner des Global Compact der Vereinten Nationen achtet Teleperformance die Menschenrechte im Rahmen seiner betrieblichen Prozesse und Geschäftstätigkeit und fördert ihren Schutz. Ferner setzt sich Teleperformance für die Vermeidung jeglicher Mitwirkung an Menschenrechtsverletzungen ein. Unser Engagement kommt in den Verhaltensweisen zum Ausdruck, die wir durch unseren Ethikkodex, unsere Grundsätze für Chancengleichheit und unsere Lieferantenpolitik fördern und in unseren Unternehmenswerten verankert haben: Integrität, Respekt, Professionalität, Innovation und Engagement. Unsere Geschäftsaktivitäten unterliegen Prozessen und Verfahren, die die Beachtung der Menschenrechte sicherstellen sollen. Jedes Jahr legen wir unsere Fortschritte bei der Förderung der Menschenrechte in unseren UN Global Compact‐ und CSR‐Berichten offen.

 

 

Menschenrechte & Stakeholder

 

Teleperformance ist ein weltweit führender Anbieter von Multichannel‐Services für ein besonderes Kundenerlebnis. Unsere Mission und Werte spiegeln unsere Denkweise und unser tägliches Handeln angesichts unseres Hauptziels wider: wahre Zufriedenheit. Damit meinen wir die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter, unserer Investoren und aller unserer Geschäftspartner.

 

 

Mitarbeiter

 

Unsere Mitarbeiter sind unser wertvollstes Kapital. Deshalb beachten wir alle nationalen Gesetze und fördern die Achtung der Menschenrechte in unseren betrieblichen und geschäftlichen Prozessen. So tolerieren wir keinerlei Form von Belästigung, Diskriminierung oder Günstlingswirtschaft und haben ein internes Beschwerdeverfahren eingerichtet, um potenziellem Fehlverhalten nachzugehen. Wir streben die Schaffung eines optimalen Arbeitsumfelds für unsere Mitarbeiter an und wenden unsere Charta für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zur Handhabung betrieblicher Arbeits‐ und Gesundheitsrisiken an.

 

 

Gemeinschaften

 

Teleperformance ist seit langem bestrebt, die Not von Millionen Säuglingen und Kindern im Hinblick auf ihre Grundbedürfnisse, ihre Gesundheit, Ernährung und Unterkunft zu lindern. Grundsätzlich herrscht Einstimmigkeit darüber, dass ein Kind, das behütet und in Sicherheit aufwächst, Freude erleben und eine Ausbildung erhalten sollte, damit es eine Chance hat, sein persönliches Potenzial zu entwickeln und einen positiven Beitrag zur Gesellschaft zu leisten. Aufgrund unserer internationalen Präsenz in über 60 Ländern haben wir die Pflicht, das Recht auf ein menschenwürdiges Leben in der Gemeinschaft zu fördern. Citizen of the World (COTW) heißt die Wohltätigkeitsinitiative, die Teleperformance ins Leben gerufen hat, um den bedürftigsten Kindern der Welt zu helfen, ihre Grundbedürfnisse zu decken und ihr persönliches Potenzial zu entwickeln.

 

 

 

 

COTW umfasst unterschiedliche Initiativen, darunter die Gründung und Förderung von Aufnahmestationen für ausgesetzte Säuglinge

 

in Entwicklungsländern, die Bereitstellung von Wurmkuren und sonstigen Medikamenten, Lebensmitteln, Computern für mittellose Schulen, Kleidungs‐ und Spielzeugspenden, die Finanzierung von Medikamenten und Medizintechnik, von Transportmöglichkeiten für Verletzte und den freiwilligen Einsatz von lokalen Teleperformance‐Mitarbeitern. Darüber hinaus ermöglicht ein globaler Ad‐hoc‐ Krisenfonds die sofortige Unterstützung von Katastrophenopfern in der ganzen Welt.

 

 

Auftragnehmer

 

Die Auftragnehmer von Teleperformance müssen mit unseren Anforderungen an unsere Kunden, unserer gesellschaftlichen Verantwortung und unserer Geschäftsphilosophie im Einklang stehen und unsere Grundwerte beherzigen. Ferner müssen sie dafür Sorge tragen, dass eine uneingeschränkte Versorgung und Beschaffung sichergestellt ist. Die Auftragnehmer von Teleperformance müssen die im Global Compact der Vereinten Nationen und in unserer Lieferantenpolitik verankerten Grundsätze beachten, unterstützen und umsetzen.

 

 

Kinder‐ und Zwangsarbeit

 

Wir verurteilen alle Formen der Kinder‐ und Zwangsarbeit und setzen Verfahren zur Verringerung dieser Risiken im Rahmen unserer Beschaffungs‐, Einstellungs‐ und Auswahlaktivitäten ein.

 

 

Arbeitszeit und Vergütung

 

Wir stellen sicher, dass alle Mitarbeiter eine faire Vergütung entsprechend der Art der Arbeit erhalten, die grundsätzlich im Einklang mit den lokalen Gesetzen und Vorschriften steht. Die Regelarbeitszeit von Teleperformance ist auf 48 Stunden pro Woche ohne Überstunden beschränkt, die im Einzelfall zu leisten sind und grundsätzlich im Einklang mit den lokalen Gesetzen und Vorschriften stehen.

 

Darüber hinaus umfasst das Vergütungspaket für unsere Mitarbeiter Elemente wie Belohnungs‐ und Anerkennungsverfahren, Leistungsanreize, kontinuierliche Fort‐ und Weiterbildung sowie flexible Arbeits‐ und Urlaubszeiten.

 

 

Versammlungsfreiheit und Tarifverhandlungen

 

Der soziale Dialog findet auf verschiedenen Ebenen im Unternehmen statt und kann je nach Kultur, Usancen und den in den einzelnen Ländern geltenden Gesetzen und Vorschriften unterschiedliche Formen annehmen. Die Mitarbeiter aller unserer Unternehmensbereiche haben gegebenenfalls das Recht auf Tarifverhandlungen. Alle Mitarbeiter können sich aus freien Stücken und ohne Einmischung, Repressalien oder Diskriminierung einer Organisation anschließen oder ihr beitreten. Falls Mitarbeiter von einer rechtmäßig anerkannten Gewerkschaft vertreten werden, verpflichten wir uns zur Aufnahme eines konstruktiven Dialogs mit ihren aus freien Stücken gewählten Gewerkschaftsvertretern.