Richtlinien und Global Compact

Richtlinien und Global Compact

Teleperformance folgt höchsten Standards und ethischen Handlungsmaximen, um Positives für unsere Mitarbeiter und die Welt zu bewirken.

Der Global Compact der Vereinten Nationen (UNGC) baut auf zehn Prinzipien auf, die Unternehmen und Konzernen als Leitlinie für ihre Geschäftsprinzipien und Handlungsweisen dienen. Die Prinzipien sind in vier Themenbereiche unterteilt und zielen darauf ab, dass Unternehmen dem Gemeinwohl dienen und ethische Strategien und Lösungen umsetzen. Darüber hinaus sollen sie bewirken, dass Unternehmen und Organisationen die Gleichstellung am Arbeitsplatz fördern, ökologische und gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und faire Geschäftspraktiken entwickeln.

Als Unterzeichnerin des UNGC seit 2011 verpflichtet sich Teleperformance auch in Zukunft zur Einhaltung und Wahrung von Menschenrechten, Ethikstandards, Arbeitsrechten, Nachhaltigkeit, einer Nulltoleranz gegenüber Korruption, einer Kultur der Zusammengehörigkeit, Beständigkeit, Vielfalt, Inklusion und Integrität.

United Nations

Global Compact: eine strategische Richtlinieninitiative der Vereinten Nationen

Der United Nations Global Compact (UNGC) ist eine strategische Richtlinieninitiative der Vereinten Nationen, um Unternehmen auf Menschen- und Arbeitsrechte, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung auszurichten. Diese Verpflichtung soll gewährleisten, dass die globalen Volkswirtschaften und Gesellschaften von fortschrittlichen Entwicklungen der Märkte, des Handels, der Technologie oder des Finanzmarkts profitieren.

Wir sind seit 2011 Unterzeichnerin des UNGC.

Klicken Sie hier, um die Registrierung von Teleperformance als Unterzeichnerin des Global Compact der Vereinten Nationen und die Verpflichtungserklärung aufzurufen.

Um die Anwendung und Einhaltung der universellen Prinzipien des Global Compact der Vereinten Nationen zu gewährleisten, haben wir unser Global Corporate Social Responsibility Committee, kurz „Global CSR Committee“ oder „Committee“, ins Leben gerufen. Dieser Ausschuss trägt die Verantwortung für die Entwicklung und Überwachung der CSR-Strategien der Gruppe sowie die Ausarbeitung erforderlicher Richtlinien und die Gewährleistung der Compliance.

Unsere Kodizes und Richtlinien

Wir verfahren gemäß den folgenden Prinzipien:

Human Rights

Menschenrechte

Prinzip 1: Unternehmen sollen den Schutz der internationalen Menschenrechte innerhalb ihres  Einflussbereichs unterstützen und achten und

Prinzip 2: sicherstellen, dass sie sich nicht an Menschenrechtsverletzungen mitschuldig machen.

Labor

Arbeitsnormen

Prinzip 3: Unternehmen sollen die Vereinigungsfreiheit und die wirksame Anerkennung des Rechts auf Kollektivverhandlungen wahren, sowie ferner für

Prinzip 4: die Beseitigung aller Formen der Zwangsarbeit,


Prinzip 
5:
 die Abschaffung der Kinderarbeit und

Prinzip 6: die Beseitigung von Diskriminierung bei Anstellung und Beschäftigung eintreten.

Environment

Umwelt

Prinzip 7: Unternehmen sollen im Umgang mit Umweltproblemen einen vorsorgenden Ansatz unterstützen,

Prinzip 8: Initiativen ergreifen, um ein größeres Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt zu erzeugen, und 

Enviroment 2


Prinzip 
9:
 die Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien fördern.

Anti-Corruption

Korruptionsbekämpfung

Prinzip 10: Unternehmen sollen gegen alle Arten der Korruption eintreten, einschließlich Erpressung und Bestechung.

Code of Conduct
Teleperformance Verhaltenskodex
Der Kodex umfasst Grundsätze und Hilfestellungen für rechts- und regelkonformes Verhalten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Teleperformance.
Code of Ethics
Ethikrichtlinie
Die Richtlinie beschreibt Grundprinzipien für Verhalten und Handeln der Teleperformance im Verhältnis zu Beschäftigten, Geschäftspartnern, der Öffentlichkeit und der Gesellschaft.
Diversity and Inclusion Policy
Richtlinie für Vielfalt und Inklusion
Die Richtlinie definiert Prinzipien zu Vielfalt und Inklusion, Nichtdiskriminierung sowie gleichen Beschäftigungs- und Aufstiegschancen für Beschäftigte, Bewerber/innen und andere.
Environmental Policy
Umweltrichtlinie
Die Richtlinie umfasst Ziele und Prinzipien für die stetige Verbesserung des Umweltschutzes, um die Auswirkungen der Geschäftstätigkeit der Teleperformance auf die Umwelt zu minimieren.
Privacy policy
Richtlinie zum Datenschutz
Diese Richtlinie beinhaltet Grundsätze, Prozesse, Maßnahmen, Verantwortlichkeiten und Rechte im Bezug auf die Verarbeitung und den Schutz personenbezogener Daten bei Teleperformance.
Health and Safety Policy
Richtlinie zu Gesundheit und Sicherheit
Die Richtlinie umfasst das TP-Konzept für Gesundheit und Arbeitsschutz sowie Prozesse und Verantwortlichkeiten, um arbeitsbedingten Erkrankungen und Verletzungen vorzubeugen.
Human Rights Statement
Erklärung zu den Menschenrechten
Als Unterzeichnerin des United Nations Global Compact respektiert Teleperformance die Menschenrechte und trägt Sorge, sich in keiner Weise an Menschenrechtsverletzungen zu beteiligen.
Supplier Policy
Lieferanten-richtlinie
Diese Richtlinie definiert die globalen Standards und Erwartungen im Bezug auf das Geschäftsgebaren der Teleperformance und ihrer Zulieferer und Dienstleister.
Teleperformance Global Ethics Hotline Policy
Richtlinie für die weltweite Ethik-Hotline von Teleperformance
Diese Richtlinie gilt für die Teleperformance-Unternehmensgruppe und unterliegt den spezifischen Bedingungen und Bestimmungen möglicher Ergänzungen, die für ein bestimmtes Land aufgrund dort geltender Gesetze und Vorschriften genehmigt wurden.